Beratung über Türschutzgitter

Ratschläge zu Türschutzgittern für deine Zwillinge!

Türschutzgitter zu benutzen ist ein narrensicherer Weg um deine Zwillinge zu schützen. Du musst allerdings einige wichtige Punkte beachten wenn du welche benutzt, damit du deine Kinder nicht noch größeren Gefahren aussetzt. Die unten genannten Aufzählungspunkte sind der einfachste Weg, um herauszufinden, welches Tor das Beste für dich und im Hinblick  auf die individuellen Umstände in deinem Zuhause ist!

Kaufe kein Türschutzgitter, bevor du diese Checkliste nicht gelesen hast!

  1. Schutzgitter lassen sich nicht öffnen, das heißt dass sie dauerhaft an einer Stelle befestigt sind, der unter Umständen gefährlich für deine Kinder werden kann. Bevor du ein Schutzgitter installierst, stelle sicher, dass diese an einem geeigneten Platz befestigt werden. Schutztürverriegelungen sollten eher weniger als eine permanente Schutzbarriere angewandt werden. Schutztüren mit einem Entriegelungsmechanismus sind jedoch sehr stabil und bringen den Vorteil mit sich, dass diese ein sich öffnendes Tor besitzen, welches als Durchgang genutzt werden kann.
  2. Messe zunächst die Breite der Tür bevor du ein Türschutzgitter kaufst, um sicherzugehen, dass es anschließend auch die richtige Größe hat und am gewünschten Platz passt.
  3. Lies die Sicherheitsanweisungen die mitgeliefert werden, damit du sichergehen kannst, dass es auch der richtige Platz ist, an dem du die Türschutzgitter installieren möchtest. Manche sind für spezielle Plätze nicht zum geeignet.
  4. Bei der Installation von Sicherheitsgittern solltest du niemals alternative Methoden zum Einbau anwenden. Folge den Anweisungen und benutze ausschließlich die mitgelieferten Materialien. Bei der Installation von Schutzgittern mit Entriegelungsmechanismus gilt dies ebenfalls. Manche werden mit Saugnäpfen geliefert, die die Befestigung zur Wand verstärken sollen.
  5. Überprüfe wie leicht sich das Sicherheitsgitter mit einer Hand öffnen und schließen lässt. Denk daran, dass du womöglich in einer oder sogar beiden Händen deine Babys tragen wirst und du willst ja dennoch passieren können. Manche haben einen zusätzlichen Mechanismus verbaut, der es gestattet, das Tor mit dem Fuß zu öffnen.
  6. Beim Installieren und Kauf eines Gitter solltest du sicherstellen, dass nichts verbaut ist, das den Babys gestattet mit den Füßen draufzusteigen oder mit Hilfe der Gitterstäbe ihnen das Klettern zu ermöglichen. Das Tor sollte komplett ausbruchsicher sein. Das Sicherheitsgitter sollte außerdem mindestens 65 cm groß sein, damit die optimale Sicherheit gewährleistet werden kann.

Wenn du dich Zuhause um deine Zwillinge kümmerst, dann denk daran, dass solche Barrieren ein einfacher Weg sind deine Babys einzuschränken, aber man sollte sich nicht vollständig darauf verlassen. Kinder sind grundsätzlich sehr neugierig und werden alles Mögliche versuchen um der Sperre zu entkommen. Die Zwillinge werden sich zusammenschließen und versuchen dich in deinen Bemühungen zu überlisten.

Nimm diese Checkliste mit zum Einkaufen, damit du notfalls nochmal drüber schauen kannst, um auch wirklich ein geeignetes Sicherheitstor zu erwerben. Es gibt viele verschiedene Plätze in deinem Zuhause an denen es hilfreich sein kann sie einzubauen. Zum Beispiels auf der obersten Treppenstufe, dem Eingang zum Elternschlafzimmer, grundsätzlich vor verbotenen Räumen, oder wenn du beispielsweise Bekannte besuchst. Schutzgitter können dir Sicherheit geben, wenn du mal überfordert bist und nicht ständig ein Auge auf deine Zwillinge werfen kannst. Berücksichtige die genannten Punkte und du wirst das Beste für dein Zuhause bekommen.

Das kann bei einem schlechten Türschutzgitter passieren.